..Onlineportal Michael Stolle..Michael FACEBOOK.com..Michael MySpace.com..Michael Twitter.com..Michael Youtube.com..Michael last.fm..Michael WeBlog

RUBRIK ::: PERSONEN - A

GUESTBOOK..HELP..SITEMAP..UpDATE..WEBMASTER..ZENTRAL-FORUM

..INHALT.. ..NEWS.. ..FACEBOOK.. ..IMPRESSUM.. seit ©1998 powered by FreeFind

..Susann und Michael direkt schreiben!

UpDate: 10.01.2017

HOME>THEMEN>PERSONEN >A

.


WEB-PROJEKTE
GOMICHA
GOTOMICHA
WELT DES WISSENS
AUFKLÄRUNG
FRAUENARZTBESUCH
PAUL HARDCASTLE

Personenübersicht

Durchsuchen der Seite einfach mit Strg+F

PERSONEN >A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|

.

zum Listenende
Vorname Nachname
(Beruf), (Herkunft) : geboren [Geburtsort] - gestorben [Sterbeort]
Tätigkeit / Biografische Angaben / Links
-

Paul Abraham
(komp), (UNG/D) : geb. 02.11.1892 [Apatin, Süd-Ungarn] - gest. 06.05.1960 [Hamburg, DT]
Ungarisch-deutscher Operettenkomponist / "Die Blumen von Hawaii", "Ball im Savoy", schrieb auch Filmmusiken

Hermann Josef Abs
(bank), (D) : geb. 15.10.1901 [Bonn] - gest. 05.02.1994 [Frankfurt am Main, DT]
Bankier / leitete 1951-53 die dt. Delegation auf der Londoner Schuldenkonferenz. 1967-1976 langjähriger Chef der Deutschen Bank

Franz Abt
(komp), (D) : geb. 22.12.1819 [Eilenburg, Sachsen] - gest. 31.03.1885 [Wiesbaden]
Komponist von Liedern und Männerchören / verkehrte u.a. mit Robert Schumann, F. Mendelsohn Bartholdy, A. Lortzing

Mola Adebisi
(mod/s), (-) : geb. 15.02.1973 []
Moderator, Sänger, Schauspieler / Augen-, Haut- und Haarfarbe: braun / Grösse: 1,76 m / 1989 erste Plattenveröffentlichung ; 1990-1993 Tänzer und Rapper ; seit 1993 VIVA-Moderator / 1996 Mod. der grossen "Marienhof"-Party und anschliessend Darsteller in der gleichn. Serie ; Hobbys: Streetball, Schlittschuh laufen, Comics sammeln, Musik machen und hören

Konrad Adenauer
(polit), (D) : geb. 05.01.1876 [Köln] - gest. 19.07.1967 [Rhönddorf bei Bonn]
Politiker / erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1949-1963)
Luther Adler
(s), (USA) : geb. 1903 - gest. 1984
Schauspieler

Gerhard Adolph [Rufname Adi]
(s/sport/tv), (D "DDR") : geb. 20.09.1937 [Halle an der Saale, DT]
Schauspieler, Leistungssportler (Geher), Sport-Moderator / er ist einer der bekanntesten TV-Gesichter des "DDR"-Fernsehens / Ausbildung zum Facharbeiter f. Postverkehr ; 1959 Titel »Meister des Sports« (10-KM DDR-Rekord im Gehen) ; Leistungssportler beim ASK (Armeesportclub); 1959-1964 Mod. "Sport - Spiel - Spass" ; 1960 Schauspielstudium an der Filmhochschule Babelsberg ; 1964-Dez. 1991 Mod. "Mach mit, mach's nach, mach's besser" zusammen mit Assistentin Angelika (lief sonntagvormittags) / Familie: Christel (62=09/2007), Söhne: Adrian (37), Marco (41), Mutter (92) - Adi lebt in Berlin

Claude Akins
(s), (USA) : geb. 1918 - gest. 1994
Schauspieler
Wolf Albach-Retty
(s), (D/ÖS) : geb. 28.05.1906 [Wien, ÖS] - gest. 21.02.1967 [Wien, ÖS]
Schauspieler / Vater von Romy Schneider (†1982) / Film: u.a. "Maske in Blau" (1942)

Hans Albers
(s/m/th), (D) : geb. 22.09.1891 [Hamburg] - gest. 24.07.1960 [München]
Schauspieler und Sänger / seit 1929 im Film, besonders Abenteuerrollen / Film: u.a. "Münchhausen (1943, erster Farbfim der UfA) / 

Robert Aldrich
(r/prod), (USA) : geb. 09.08.1918 [Cranstone, Rhode Island, USA] - gest. 1983
Regisseur und Produzent /
Tomás Gutiérrez Alea
(r), (SP/KUBA) : geb. 11.12.1928  [Havanna, Cuba]  - gest. 16.04.1996 [Havanna, Cuba]
Film-Regisseur /

Peter Alexander [eigtl. Peter Alexander Neumayer]
(s/m/show), (ÖS) : geb. 30.06.1926 [Wien, ÖS] - gest. 12.02.2011 [Wien, ÖS]
Schauspieler, Sänger, Showmaster / vielseitiger Entertainer im TV, gilt als erfolgreichster Showmaster im deutschen Fernsehen / 1.376 Lieder, 39 Filme, 32 Peter-Alexander-Shows / WEB: www.peter-alexander.at

Alexandra [eigtl. Doris Treitz]
(m), (D) : geb. 19.05.1942 [Heydekrug (Memelland)] - gest. 31.07.1969 [Tellingstedt, DT]

Alexandra

Sängerin, Chansonlegende / starb zusammen mit ihrer Mutter bei einem Autounfall, nur Sohn Alexander überlebte / verh. als Doris Mefedov, aus der ihr Sohn Alexander, als sie 21 Jahre alt war, hervorging, er war 6 Jahre, als sie starb / Hits: "Mein Freund, der Baum" (1968); "Zigeunerjunge" (1968); "Sehnsucht" (1968); "Erstes Morgenrot" (1969) / sie war drei Jahre bis zu ihrem Tod ein europäischer Star /
Alles zu Alexandra
Bilder und Plattencover etc.: angelfire.com/al/lonelyhunk/alexandra / adimax, einfach zauberhaft, Nostalgie, Alexandra, die Legende ...

Manchmal, wenn man das Radio anstellt, ist sie wieder da, diese Stimme, dunkel, rauchig, unverwechselbar: „Mein bester Freund ist mir verloren, der mit der Kindheit mich verband.“ Wehmut, Sehnsucht, Melancholie – aus tiefster Seele kommende Gefühle. „Mein Freund, der Baum, ist tot – er fiel im frühen Morgenrot...“

Am 31. Juli 1969, kam Deutschlands grosse Chanson-Hoffnung ALEXANDRA unter mysteriösen Umständen bei einem Autounfall ums Leben. Sie war gerade 27 und erst knapp drei Jahre erfolgreich im Showbusiness. Die ganz grosse Karriere lag noch vor ihr. Und doch musste sie schon bald den Preis des Ruhms erkennen: Verleugnung der Persönlichkeit, Zerstörung des Privatlebens, seelische Zerrüttung. Der Film wirft einen kritischen Blick hinter die Kulissen des Showgeschäfts. In Archivaufnahmen und Interviews mit ihren Sohn und Verwandten, Produzenten und Künstlerkollegen entsteht ein Porträt einer ungewöhnlichen Frau und Künstlerin, deren Stimme zur Legende wurde. INfo:www.Luebeck.de

Alizée [eigtl. Alizée Jacotey]
(m), (KOSIKA/FRA) : geb. 21.08.1984 [Ajaccio, Korsika]
Sängerin
A. machte bereits als kleines Mädchen ihre ersten Bühnenerfahrungen und wurde später zufällig für das Musikgeschäft entdeckt. Schon ihre ersten Hits waren große Charterfolge. Thomas Gottschalk begrüsst sie am 6. Juli bei Wetten, dass..? in Paris.
|
In dem Ort Ajaccio auf Korsika verbrachte sie eine glückliche Kindheit. Bereits mit vier Jahren nahm sie Tanzunterricht, kurze Zeit später kamen Gesangs- und Schauspielstunden dazu.
|
Im Jahr 2000 lernte sie dann Frankreichs Pop-Sirene Nr.1 Myléne Farmer und ihren Lebenspartner und Komponisten Laurent Boutonnat kennen. Der Zufall wollte es, dass das Pop-Duo zu diesem Zeitpunkt eine junge Sängerin für ihren Titel „Moi ... Lolita“ suchte. Alizée machte Probeaufnahmen und wurde für den Song engagiert, der in Frankreich ein Riesenhit wurde und über 1,3 Millionen Mal über den Ladentisch ging. Das Debütalbum der jungen Französin, „Gourmandises“, das vom Leben und den Träumen eines Teenagermädchens handelte, verkaufte sich über 300.000 Mal und wurde mit Platin ausgezeichnet.
|
Die zweite Single „L’Alizée“ war ebenfalls ein Chartstürmer und verkaufte sich allein in Frankreich über 500.000 Mal. Sowohl bei den M6 Music Awards als auch bei den NRJ Music Awards gewann Alizée den Preis als bester Nachwuchsstar. Ihre Website wurde bei den NRJ Music Awards als beste Musiksite prämiert.
|
Die Website von Alizée www.moi-alizee.com

Irwin Allen
(r), (USA) : geb.  - gest. 1991
Regisseur / Film: "Jagd auf die Poseidon" (1978)

Sandy Allen
(), () : geb. 18.06.1955 [Chicago, USA] - gest. 12.08.2008 [Shelbyville, USA]
Rekordhalterin im Guinness - Buch der Rekorde / S
andy war mit 231,7 cm bislang die grösste Frau der Welt ; Gewicht: 200 kg (1981), 209,5 kg (1984), Schuhgrösse 50 ; Bei ihrer Geburt wog sie gerade 2,91 kg ; unterzog sich am 14. Juli 1977 einer Hypophysenoperation

Kirstie Alley
(s), (USA) : geb. 12.01.1955 [Wichita, KS, USA]
Schauspielerin

Herb Alpert
(m/komp/prod), (USA) : geb. 31.03.1935 [Los Angeles, USA]
Produzent, Komponist, Trompeter und Bandleader / bereits mit 8 Jahren lernte er Trompete spielen / Hits: 'This Guy's In Love With You' (1968) ; 'Casino Royal' (1967); bekanntester Hit 'Works Song' (1966) / im Deutschlandfunk wurden und werden seine Hits oft als Zwischenmusik gespielt, ausserdem auf PREMIERE (MusicChoice) ; CD's bestellbar und Hörproben über amazon.de

Gerd Alzen
(mod), (DT) : geb. 11.11.1945 [Wissen bei Sieg, Rheinland Pfalz]
Radio-DJ und TV- und Radio-Moderator, Rundfunksprecher / DJ-Moderation: 'Maxis Maximal' (Radio - NDR2) in den 80er Jahren (ca. 1985-1989) ; 'Oldies und Evergreens' (DLF) ; 'Memory Hits' (DLF=Deutschlandfunk) ; TV-Reisemagazin 'VOXtours' auf VOX ; Hörspielsprecher 'Max und Moritz' ; Hörprobe von Gerd Alzen (223 kb) ; Gerd Alzen sprach auf Radio SWR RP zahlreiche Werbeblöcke (Stand: 28.04.2006) / Autogramm-Adresse: Gerd Alzen, Am Dörnchesweg 40, 50259 PULHEIM-Dansweiler ; eMail ; WEB: www.sprecherverein.de

Börks Bogenschneider und Gerd Alzen (Photo genehmigt)PHOTO: Dies ist eines der wenigen Photos im Internet, was Gerd Alzen (rechts), dem ehm. NDR2-DJ von 'Maxis Maximal' zeigt. Hier an der Seite mit Börks Bogenschneider. (ehm. Leiter des Fan-Clubs Memory-Hits) Beide waren zudem befreundet und arbeiteten im Hörfunk.

[Photo mit freundlicher Genehmigung von Börks Bogenschneider]

INFO: BÖRKS (Burkhard Bogenschneider, geb. 1944 - gest. 12.09.2007 Lübeck) ehemaliger DDO-DJ, Freier Mitarbeiter für Radio u. TV! Ex-Autor, Kolumnist und Co-Autor diverser Fachbücher, Magazine und Journale. Stand seit über 30 Jahren dem einzigartigen Memory Hits Fanclub (MFC) der Radiosendung mit Gerd Alzen im DLF vor!

Anmerkung: Am 02.12.2008 habe ich durch Zufall gelesen, dass Börks letztes Jahr gestorben ist. Ich bin sehr traurig, denn mein langjähriger E-Mail-Kontakt bis ca. 2006 mit Ihm war stets klasse. Toll ihn etwas kennengelernt zu haben!

WEB: GACMF - Die offizielle Homepage ; www.kuestenpage.go.to (offline) ; www.memoryhits.de (offline)

Axel von Ambesser [eigtl. Axel Eugen Alexander von Oesterreich]
(r/s/schr), (D) : geb. 22.06.1910 [Hamburg, DT] - gest. 06.09.1988 [München, DT]
Theater - und Filmregisseur, Schauspieler, Schriftsteller / schrieb vor allem Komödien

Don Ameche
(s), (USA) : geb. 1908 - gest. 1993
Schauspieler / Film: "Cocoon" (1985)
Leon Ames
(s), (USA) : geb. 1903 - gest. 1993
Schauspieler

Thomas Anders [eigtl. Thomas Bernd Weidung]
(m), (D) : geb. 01.03.1963 [Münstermaifeld bei Koblenz]
Sänger, Moderator /
Abitur 1982 am Staatlichen Eichendorff-Gymnasium / Familie: Schwester Tanja-Catrin (37=2007) ; erste Ehe: war mit Nora Weidung-Balling verheiratet (standesamtl. Hochzeit 28.12.1984 ; kirchliche Trauung in der Herz-Jesu-Kirche am 27.07.1985 14:53 Uhr in Koblenz), beide wohnten von Juni 1984 bis zur Scheidung im Juni 1998 in Koblenz ; Thomas nahm den Familiennamen seiner Frau Nora an und hiess Bernd Weidung-Balling ; zweite Ehe: mit Claudia (seit 15.07.2000 verh.), haben einen Sohnes Alexander Mick Weidung (*27.06.2002 19:24 Uhr, ca. 3.000 g, 50 cm). Mit seiner kleinen Familie und Malteserhündin Qchischi lebt er heute wieder in Koblenz ; sein Vater war Bürgermeister in Münstermaifeld / Karriere: erster Erfolg 1980 bei einem Schlagerwettbewerb von Radio Luxemburg, der ihm einen Plattenvertrag einbrachte ; 1980 Namensänderung in Thomas Anders ; erste Single: "Judy" (1980) ; Ex-Mitglied des erfolgreichen Pop-Duos 'Modern Talking' (1984 - 1989 + 1998 - Juni 2003) - entdeckt durch Dieter Bohlen, Durchbruch mit dem ersten Song und Hit 'You're my Heart, you're my so' am 17.01.1985 in der Musiksendung "Formel Eins" ; 1989-1998 erste Trennung von "Modern Talking" ; 1998-2003 zweites Projekt 'Modern Talking' - dann zweite Trennung durch Dieter Bohlen. Seit dem will Thomas Anders nichts mehr mit Dieter Bohlen zu tun haben ; November 2003 startete Anders seine zweite Solokarriere mit der Veröffentlichung der Single "Independent Girl" und dem Album "This Time" (Februar 2004) / TV: "Best of Formel Eins (2003-2005, Kabel1) / Namenstag: 'Thomas' (03. Juli) ; 'Bernd' (20. August)  www.thomas-anders.com

Ben John Anderson
(s), (USA) : geb.  - gest. 1992
Schauspieler

Richard Dean Anderson
(s), (USA) : geb. 23.01.1950 [Minneapolis, Minnesota, USA]
Schauspieler / wurde mit der Serie 'MacGyver' (1985-1989, 139 Folgen) in der Rolle des Angus MacGyver weltweit berühmt ; 'General Hospital' (1980) / dt. Fan-Club ; dt. Fan-Groups

Dana Andrews
(s), (USA) : geb. 01.01.1909 [Covington County, Mississippi, USA] - gest. 17.12.1992 [Los Alamitos, CA./USA]
Schauspieler / seit 1940 / spielte meist in Western- und Action-Filmen

Edward Andrews
(s), (USA) : geb. 09.10.1914 [Griffin, Georgia, USA] - gest. 08.03.1985 [Santa Monica, California, USA] Herzinfarkt
Schauspieler / Film: "Avanti, Avanti" (1972) mit Walter Matthau (1920-2000)

Pier Angeli
(s), (USA) : geb. 1933 - gest. 1971
Schauspieler / Film: u.a. "König der Spassmacher" (1958)

Paul Anka
(m/komp/untern), (KAN) : geb. 30.07.1941 [Ottawa, Kanada]
Sänger, Musiker, Komponist, Unternehmer / Vater von 5 Töchtern / erfolgreicher Sänger und Musiker seit Ende der 50er Jahre (40 Mill. Platten verkauft, schrieb über 300 Songs), Besitzer millionenschwerer Musikverlage und Produktionsfirmen ; Musik-Hits: "Diana" (1957); "You are my destiny" (1958), "Lonley Boy" (1959), "Put your head of my shoulder" (1959), "Puppy Love" (1960), "Eso Beso" (1962), "You're having my Baby" (1974), "Zwei Mädchen aus Germany" (1964) - schrieb u.a. Hits für Frank Sinatra

Susan B. Anthony [vollst. Susan Brownell Anthony]
(bürgerrecht), (USA) : geb. 15.02.1820 [Adams, Massachusetts, USA] - gest. 13.03.1906 [Rochester, New York, USA]

Frauenrechtlerin / gründete im Mail 1869 zusammen mit Elizabeth Cady Stanton (*1815-†1902), die National Woman Suffrage Association (Ziel: Frauengleichstellung, wie Wahlrecht) / ihr Bildnis trug das amerikanische ONE DOLLAR-Stück zw. 1979-1981

Antje
(zoo), (nördl. Eismeer) : geb. 1976 [nördliches Eismeer] - gest. 17.07.2003 [Hamburg, Tierpark Hagenbeck, DT]
Walrossdame / wurde von russischen Fischern im nördlichen Eismeer gefangen und kam über Moskau nach Hamburg in Hagenbecks Tierpark / Antje war von 1978 bis 2001 das Maskottchen des NDR-Fernsehens / seit Nov. 1976 bis zu ihrem Tod war Antje im Tierpark Hagenbeck. Tierpfleger: Heino Susott (1976-1998) und Dirk Stutzki (1998-2003) / Lieblingsspeise: Fischsuppe (tägl. 7 kg) / Der Tierpark zeigte Trauer und flaggte Halbmast / Antje wog 750 kg / ist ab Ende 2003 im Hamburger Zoologischen Museum zu sehen.

Christina Applegate
(s), (USA) : geb. 25.11.1971 [Los Angeles, California, USA]
Schauspielerin / Film: u.a. "Days of our lives" (1971, erste TV-Rolle), "King Kobra" (1979, erste Kinorolle) / Beziehungen: Schauspieler Jonathan Schaech (seit 1998)

Jassir Arafat auch Yassir Arafat auch Yassir Arafat [eigtl. Muhammad Abdel-Rauf al-Kidwa al-Husseini // Muhammad 'Abd al-Rahmān 'Abd al-Ra'ūf 'Arafāt al-Qudwa al-Husainī]
(polit), (Ägypt) : geb. 27.08.1929 [Kairo, Ägypten] - gest. 11.11.2004 03:30 Uhr [Militärhospital Percy, Clamart, Paris, FRA] Organversagen

Politiker, PLO-Chef / 6. Sohn eines wohlhabenden Textilhändlers aus dem Gazastreifen ; 1948 Schulabschluss ; 1959 gründete unter seinem Pseudonym Abu Ammar die palästinensische Kampforganisation "Al Fatah" ; 1993 Oslo-Friedensabkommen (Teilautonomie) ; 1994 bekommt zusammen mit Shimon Peres den Friedensnobelpreis ; 12.02.1996-11.11.2004 Präsident der palästinensischen Autonomiebehörde / Krankheit: Über Jahre hinweg gab es immer wieder Presseberichte, das Jassir Arafat bereits todkrank sei. Auf Anraten seiner Ärzte reisste er am 28.10.2004 mit einem Hubschrauber aus seinem Hauptquartier in Ramallah (Westjordanland) in die jordanische Hauptstadt Amman und anschliessend weiter nach Paris, wo er am Freitagmittag (29.10.2004 13:50 Uhr) eintraf. Am Morgen des 04.11. lag Arafat das dritte Mal im Koma. Gleichzeitig begann der Streit um den Begräbnisort nach seinem Tod. Die Spekulationen ob Arafat Tod oder aus seinem Koma erwacht sei, hielt eine Woche an / Leibarzt (20 Jahre) Dr. Aschraf al Kurdi / Familie: Ehefrau  / beerdigt auf dem Gelände seines Hauptsitzes in Ramallah/Westjordanland

Annette von Aretin
(mod), (D) : geb. 23.05.1920 [Bamberg, Bayern, DT] - gest. 02.03.2006 [München, DT]
TV-Moderatorin / 1947 freie Mitarbeiterin bei Radio München und dem späteren BR ; erste Fernsehansagerin beim Bayrischen Rundfunk (BR) ; im TV-Rateteam "Was bin ich?" (1955-89, 337 Folgen, ARD) mit Robert Lemke

Louis Armstrong
(s), (USA) : geb. 04.07.1900 [New York, USA] - gest. 06.07.1971 [New York, USA]
Sänger und Jazz-Trompeter / einflussreichte Persönlichkeit des traditionellen Jazz / Hits: "Hey Dolly" (1964), "We have all the time in the world" (), "Wonderful world" (1968)

Edward Arnold
(s), (USA) : geb. 1890 - gest. 1956
Schauspieler

Jack Arnold
(r), (USA) : geb. 14.10.1916 [New Haven, Connecticut, USA] - gest. 17.03.1992 [Woodland Hills, CA, USA]
Regisseur / Filme: "Gefahr aus dem Weltall" (1953), "Der Schrecken vom Amazonas" (1954), "Tarantula" (1955)

Johannes Arpe
(s/r/th), (D "DDR") geb. 29.07.1897 [Hamburg] - gest. 03.10.1962 [Kleinmachnow b. Berlin]
Schauspieler, Regisseur, Theaterleiter /

Angelo d'Arrigo
(sport), (ITA) : geb.  [..., Sizilien, ITA]
Hangglider / hat als erster Mensch mit einem Hangglider den Himalaja zusammen mit zwei Adler überflogen ; sein Weltrekord im Freiflug von 1994 liegt bei 9.720 Meter Höhe.

Beatrice Arthur
(s), (USA) : geb. 13.05.1923 [New York, USA] - gest. 25.04.2009 [Los Angeles, CA, USA]
Schauspielerin und Sängerin / bekannt als Dorothy aus der erfolgreichen Serie "Golden Girls" (1985-1992) / A. hatte zuvor Erfolg mit ihrer TV-Sitcom "Maude" (1972-1978) / Familie: 1950-1980 mit Regisseur Gene Saks verh, zwei Söhne

Jean Arthur
(s), (USA) : geb. 17.10.1908 [New York, USA] - gest. 1991
Schauspielerin / Film: u.a. "Lebenskünstler" (1937)
Hal Ashby
(r), (USA) : geb. 1939 [Ogden, Utah, USA] gest. 27.12.1988 [Malibu, CA, USA]
Schauspieler / Film: u.a. "Dieses Land ist mein Land" (1976)

Isaac Asimov
(wiss), (RUSS) : geb. 02.01.1920 [Petrowsk, Gebiet Saratow, Russland] - gest. 06.04.1992 [New York, USA]
amer. Wissenschaftler, Schriftsteller / mehr (engl.)...

Fips Asmussen [eigtl. Rainer Pries]
(humor), (D) : geb.  [] gesichertes Datum ist bisher unbekannt - Info erwünscht!
Humorist, Kabarettist / in Deutschland seit über 35 Jahren (Stand 2009) bekannter schlagfertiger norddeutscher Witze- und Anekdotenerzähler, auch oft im Fernsehen auftretend ; brachte Schallplatten und CDs heraus - 30 millionenfach / wohnt in Querfurt, verheiratet, hält sein Privatleben absolut aus den Schlagzeilen / Autogramm: Fips Asmussen, Daheimstrasse 10, 06268 Querfurt / WEB: www.fipsasmussen.de

Anthony Asquith
(r), (GB) : geb. 09.11.1902 [London, GB] - gest. 21.02.1968 []
Regisseur /

Hafis el Assad {auch: Hafez al-Assad}
(pol/militär), (SYR) : geb. 06.10.1930 [Kardhaha, Syrien] - gest. 10.06.2000 [Damaskus] an Herzinfarkt

Politiker, General, Diktator / "Löwe von Damaskus" / schürte den Krieg gegen Israel / 1963 beteiligt am Staatsstreich der Bath-Partei / 1966-1970 Verteidigungsminister (General seit 1964) / 1967 Krieg auf den Golan-Höhen mit Israel, die er verlor / 1970 Putsch gegen Präsident Nur ad-Din al-Atasi / 1970-71 Ministerpräsident / seit März 1971- Juni 2000 Staatspräsident (Wiederwahl: 1978, 1985, 1991) und Generalsekretär der Bathpartei / 1976 Intervention im Libanon verhilft Syrien zu Schlüsselstellung im Nahen Osten / nahm im Golf-Krieg (1991) Partei für den Iran / Beisetzung am 13.06.2000  Nachfolger wird nach der 40-tägigen Staatstrauer mit großer Wahrscheinlichkeit der 34-jährige Sohn Assads, Baschar / Gerüchte hielten sich um seinen Gesundheitszustand - er soll mehrere Herzinfarkte erlitten haben / Assad verteidigte im Nahostkonflikt eine harte Position. 

Gegenüber Israel bestand er auf einer bedingungslosen Rückgabe der von Israel im Sechstagekrieg von 1967 besetzten Golanhöhen. Friedensverhandlungen mit Israel sind seit Januar 2000 unterbrochen. Ein Sprecher im syrischen Fernsehen meldete den Tod Assads mit den Worten: «Der Tod hat Syrien einen Führer genommen.» Der Sprecher begann dann zu weinen. Das Fernsehen zeigte Mitglieder des Parlaments, wie sie im Plenum ihre Köpfe neigten und in einer Schweigeminute des Toten gedachten. Auch sie hatten Tränen in den Augen.

Arno Asserman
(s), (D) : geb.  - gest. 1979
Schauspieler

Fred Astaire [eigtl. Frederick Austerlitz]
(s/m/tänz), (USA) : geb. 10.05.1899 [Omaha, Nebraska, USA] - gest. 22.06.1987 []
Hollywood-Schauspieler, Broadway-Tänzer und Sänger / Sohn eines Österreichers

Rudolf Augstein [Pseudonyme: u.a. Jens Daniel, Moritz Pfeil]
(untern/journal), (D) : geb. 05.11.1923 [Hannover, DT] - gest. 07.11.2002 [Hamburg] starb an Lungenentzündung / Beisetzung am 19.11.2002 auf Sylt

Verleger, Journalist, Herausgeber (Publizist), Chefredakteur, Schriftsteller / begann 29.03.1946 mit dem Nachrichten-Magazin "Diese Woche" das R. Augstein in "DER SPIEGEL" (Erstausgabe 04.01.1947, 26 Seiten, Samstags) umbenannte / SPIEGEL-Affaire 1962, die zum Rücktritt des dam. Verteidigungsministers Franz-Josef Strauss (gest. 1988) führte. / 5 Mal verheiratet und 5 Kinder

Peer Augustinski
(s/m/enter), (D) : geb. 25.06.1940 [Berlin]
Schauspieler, Sänger, Musiker, Tänzer, Entertainer / u.a. bekannt durch seine Sendung "Comedy Club" (1991-1995, ARD, 22 Folgen) / GESUNDHEIT: 08.11.2005 gegen 10:40 Uhr Schlaganfall durch Gehirnblutung ; Rückkehr nach Hause Anfang Mai 2006 ; erster TV-Auftritt nach der Reha am 23.05.2006 bei "J.B. Kerner" (ZDF) / FAMILIE: seit 1972 mit Gisela verheiratet, wohnen im Raum Köln-Krefeld / WEB: www.peer-augustinski.de

A A
(), () : geb. [] - gest. []
S

zum Listenanfang

NICHTKOMMERZIELLER WEBAUFTRITT VON GOMICHA.de - LEIPZIG - NÜRNBERG


.
.