..Onlineportal Michael Stolle..Michael FACEBOOK.com..Michael MySpace.com..Michael Twitter.com..Michael Youtube.com..Michael last.fm..Michael WeBlog

RUBRIK ::: PERSONEN

GUESTBOOK..HELP..SITEMAP..UpDATE..WEBMASTER..ZENTRAL-FORUM

..INHALT.. ..NEWS.. ..FACEBOOK.. ..IMPRESSUM..

seit ©1998 powered by FreeFind

..Susann und Michael direkt schreiben!

UpDate: 10.01.2017

HOME>THEMEN>FERNSEHEN

>5O Jahre.TV

.


PERSONEN|A|B|C|D|E|F|>G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|

.

THOMAS GOTTSCHALK

.

Thomas ist für mich in den 80er Jahren mit dem Radio 'Bayern3' fest verbunden. Ein Mensch der es verstand auf seine Zuhörer einzugehen, ohne zu wissen wer da alles ihm lauschte. Er ist ein Profi! Heute noch kommt bei ihm der Kumpeltyp durch, der ihn so locker und angenehm erscheinen lässt. Mit Mitte 50 ist der Oldiefan (z.B. die Stones), und kann sich für die Interessen der Jugend heute manchmal schmunzelnd begeistern. Er ist heute der beste Showmaster nach dem Tode Rudi Carrell!

.

Thomas Gottschalk (Photo-Quelle: FOCUS vom 14.02.2001)- eigtl. Thomas Johannes Gottschalk (1,92.m)
- geb. 18.05.1950 [Bamberg, Deutschland]
- Wohnorte: Los Angeles, Malibu (Kal., USA) sowie seit 2004 bei Remagen Deutschland
- Schule: Abitur mit 22
- Berufe: dt. Funk- und Fernsehmoderator, Ex-Lehrer, Schauspieler, Unternehmer (gründet im Febr. 1999 die Firma "Dolce Media")

 (Photo-Quelle: FOCUS vom 14.02.2001)

- Mutter: Rutila (85=2006)
- Vater: Hans (starb 1963, war Rechtsanwalt)
- Bruder: Christoph (52=2006, 1,92m) dessen Ehefrau Regine, Kind: einen Sohn
- Schwester: Raphaela
- Ehe: mit Thea (56=2006, Modedesignerin) seit 1976 verheiratet

- Kinder: Söhne Roman (27=2010); Tristan (21=2010)
- Freunde: u.a. Günther Jauch (mit Thomas beim Radio BR), Mike Krüger (Sänger, Schauspieler)
- Vermögen: geschätzt zw. 85 bis 130 Millionen Euro; u.a. Beteiligung an der Vermarktung von "Wetten dass...?" (Gilt mit Günther Jauch und Harald Schmidt auch als reichster TV-Unterhalter Deutschlands)

- Filme: Alle seine Filme

- TV-Geschichte: Das ZDF hatte erstmals nichts dagegen, das Thomas auf zwei TV-Kanälen, zumal beim Privatsender RTL (ab 1990) zusehen war.

Werdegang:
- 1971 während des Lehramtstudiums mit (Geschichte und Deutsch) freier Mitarbeiter beim BR
- 1973 Nachrichtensprecher beim Bayrischen Rundfunk in der "Abendschau"
- 1975 Staatsexamen
- 1976 Anstellung als Jungredakteur beim Bayrischen Rundfunk (BR); Moderator
- Bayern3 Sendung "Pop nach acht"
- 1977-1982 Moderator der SWR-Sendung »Telespiele« (ab 1980 von der ARD übernommen)
- 1981 erste Filmrolle "Piratensender Powerplay"
- 1982 zu Radio Luxemburg
- 1982 Wechsel zum ZDF
- 1982-1987 "Na sowas" (ZDF)
- 1983 Auszeichnung "Goldene Kamera" (erneut 1985)
- 26. September 1987-Mai 1992 Moderation von "Wetten dass..?" (ZDF)
- 1988 Gründung der Produktionsfirma "Power Company"
- 1990-1992 "Gottschalk" (RTL-Personality-Show)
- 26.11.1992 bis 27.04.1995 (RTL, Mitternachtsshow: "Late-Night-Show" (nach 382 Sendungen abgesetzt)
- Januar 1994 - 03.12.2011, wieder Moderator von "Wetten dass..?" (ZDF), sowie mehrere Folgen von Kinder-"Wetten dass" (ZDF)
- 1995-1997 "Gottschalks Haus-Party" (SAT.1, Abend-Show)
- 1998-2000 "Gottschalk kommt..." (SAT.1, in Zusammenarbeit mit der SKL)
- 2000 "Gottschalks TV Welt" (ZDF)
- 2000 "Expo 2000 - Die Gala" (ZDF)
- 2001 singt erstmals ein Lied: "What happened to Rock'n'Roll" (CD veröffentlicht am 19.02.2001)
- 2002-2004 "Gottschalk Amerika" (ZDF, 10tlg. Reportagereihe)
- 2004-2005 "Gottschalk zieht ein" (ZDF)
- 27.11.2004 "50 Jahre Rocksongs" (ZDF), wird jährlich wiederkehren "Lovesongs"
- 2005 "Gottschalk & Friends" (ZDF, Late-Night-Show), war in der Sommerpause von J.B. Kerner zusehen
- 2012-07.06.2012 werktags im Vorabendprogramm "Gottschalk Live" (ARD)
- 2012
"Supertalent" (RTL) ; "DSDS"
- 09.09.2013
"Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen ALLE" (RTL)
-
-
-

ZURÜCK NACH DEUTSCHLAND

- Thomas und seine Frau Thea kauften sich 2004 ein Schloss am westlichen Rheinufer bei Remagen. Das Schloss Marienfels mit seinem ca. 100.000 m² grossen Grundstück wurde 1860 für einen Zuckerfabrikanten erbaut. 1999 musste es renoviert werden. Zudem wurde eine Sauna mit Schwimmbad und Whirlpool installiert. Die Kosten für den Kauf sollen sich auf 3,5 Millionen Euro belaufen, was bisher unbestätigt ist. 2005 ist der geplante Einzug. 2013 wurde das Anwesen wieder verkauft.

- Thomas hat sich als Moderator der ZDF-Sendung »Na sowas« (1982-87) und der Samstagabend-Unterhaltungsshow »Wetten, dass..?«, die er 1987 von Frank Elstner übernahm, als einer der Talentiertesten der jungen deutschen Showmaster-Generation erwiesen. Der ehemalige Jungredakteur des BR war u.a. durch die freche Moderation der Hörfunksendung »Pop nach acht« bekannt geworden. In Ulk-Filmen, die er seit 1981 vor allem mit Mike Krüger drehte, stellte sich G. zudem als schauspielernder Komiker vor.

Das er einmal Deutschlands beliebtester Showmaster werden würde, hätte sich Thomas zunächst aber sicher auch nicht träumen lassen. Als Sohn eines Rechtsanwalts schlug er nach dem Abitur am Humanistischen Gymnasium in Kulmbach erst einmal die Lehrer-Laufbahn ein. Mit vollem Erfolg: Gottschalk ist examinierter Grund- und Hauptschullehrer. Bereits während des Studiums (Germanistik und Geschichte) aber entdeckte er seine wahre Berufung. Ab 1971 arbeitete er als freier Mitarbeiter des Jugendfunks beim Bayerischen Rundfunk, 1973 wurde er Sprecher der Abendschau-Nachrichten. 1976 wurde für Thomas dann zum Glücksjahr: Zum einen heiratete er seine Freundin Thea, zum anderen erhielt er beim BR nach einem Abstecher zum "Münchner Merkur" eine Festanstellung. Bekannt und beliebt, vor allem bei den Jugendlichen, wurde er mit seinen schnodderigen Ansagen in der Hörfunksendung "Pop nach acht".

Toller Satz: "Gott im Namen und den Schalk im Nacken."

.
Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben! Unsere Antwort ist kostenlos.
.

NICHTKOMMERZIELLER WEBAUFTRITT VON GOMICHA.de - LEIPZIG - NÜRNBERG

.

welt-des-wissens.com ist nicht für den Inhalt externer Internetseiten verantwortlich!
.
.